Ferien Beginn Ende Erster Unterrichtstag
Winterferien 04.02.2019 09.02.2019 11.02.2019
Osterferien 15.04.2019 26.04.2019 29.04.2019
Pfingstferien 11.06.2019 11.06.2019 12.06.2019
Sommerferien 20.06.2019 02.08.2019 05.08.2019

Unterrichtsfreier Tag

31.05.2019

31.05.2019

03.06.2019

 



Schuljahr 2018/19

Das neue Schuljahr hat begonnen und wir begrüßen die neuen ErstklässlerInnen ganz herzlich an unserer Schule.

An der Einschulung am Samstag, den 25.8.2018 durfte sich jedes neue Kind, nachdem es vom Schulleiter Herrn Albrecht begrüßt worden war, selbst „einläuten“, sprich durch einen geschmückten Bogen gehen und die Schulglocke läuten. Nun sind diese Kinder Teil unserer Schule, im besten Fall so lange bis sie sich Ende der 6. Klasse verabschieden und „ausläuten“. Diese langjährige Tradition schweißt zusammen und stärkt die Schulgemeinschaft.

 

Einen Einblick in unser vielfältiges Schulleben bekamen die neuen SchülerInnen durch die Darbietung des Musicals „Die Geschichte vom Löwen der nicht schreiben konnte“, das die Klasse 5b mitreißend unter Leitung von Frau Bünger und Frau Teschner präsentierte. Vielen Dank an alle Mitwirkenden.

 

Bevor die neuen SchülerInnen mit ihren Lehrerinnen zu einer kleinen Probestunde in die Klassenräume gingen, übergab der Förderverein unserer Schule jeder Klasse eine große Box mit vielen verschiedenen Spielgeräten, die im Alltag der Schüler sicherlich gern angenommen werden. Herzlichen Dank an alle großzügigen Unterstützer.

 

Die Eltern bat Schulleiter Herr Albrecht in seiner Rede besonders um gute Zusammenarbeit mit den Lehrern um das Beste für die Kinder erreichen zu können. Er bat sie aber auch um Geduld im Umgang mit ihren Kindern zu Hause, gerade weil sich mit Eintritt ins Schulalter viel im Zusammenleben verändern könne.

 

Gedankt sei an dieser Stelle allen Mitwirkenden, die durch ihre Unterstützung die Einschulung unserer Erstklässler zu einem unvergesslichen Tag werden ließen. Ohne viele fleißige Hände ist die Durchführung einer solchen Feier nicht möglich.


 

Mathematikolympiade 2018

 

Auch dieses Jahr möchten wir leistungsstarken MatheschülerInnen die Teilnahme an der Mathematikolympiade ermöglichen.

 

Die erste Runde (= Schulrunde) startet in der letzten Septemberwoche mit den 4. Klassen und wird in der Schule ausgetragen. Die Kinder werden von den Mathelehrern benannt und kassenstufenweise eingeladen.

 

4. Klassen: Mittwoch, 26.9. und Donnerstag, 27.9.2018 (jeweils in der 2. Stunde)

 

6. Klassen: Donnerstag, 4.10. und Freitag, 5.10.2018 (jeweils in der 2. Stunde)

 

5. Klassen: Mittwoch, 10.10. und Donnerstag, 11.10.2018 (jeweils in der 2. Stunde)

 

3. Klassen: Mittwoch, 17.10 und Donnerstag, 18.10.2018 (jeweils in der 2. Stunde)

 

Die besten Teilnehmer qualifizieren sich für die 2. Runde, die ab dem 14.11.2018 stattfindet und auf Bezirksebene ausgetragen wird. An welcher Schule das sein wird, erfahren wir noch.

 

Die SchülerInnen, die in der 2. Runde am besten abschneiden, erhalten eine Delegation für die Landesolympiade. Diese wird im Februar 2019 stattfinden.

 

H. König

 


Perspektivwechsel

 

Unter dem Motto „Perspektivwechsel vollziehen“ beschäftigte sich die Lebenskundegruppe der 3.Klassen im Juni 2018 damit, was uns an bewahrenswerter Kultur von unseren Vorfahren hinterlassen worden ist. Dazu hatten wir fünf Frauen eingeladen, die eine Weiterbildung als Welterbe - Teamerin bei der Deutschen UNESCO-Kommission machen und schon verschiedene Welterbestätten kennengelernt haben.

Auf der Weltkarte, die scheinbar auf dem Kopf stand, jedoch die Verhältnisse auf unserer Erde eindrucksvoll widerspiegelt, suchten und fanden die Kinder die bedeutenden Kulturstätten: Potosi in Mexiko, Angkor in Kambodscha, Valetta auf Malta, George Town in Malaysia und Hoi An in Vietnam.

In Arbeitsgruppen erschlossen sie sich schließlich verschiedene bedeutende Kultur- und Naturerbestätten in Berlin und Deutschland wie Wohnsiedlungen der Berliner Moderne oder die Grube Messel, in der bedeutende Fossilien gefunden wurden.

Doch nicht nur das materielle Erbe, das man direkt anfassen kann, sondern auch das immatrielle Kulturerbe muss geschützt werden. Neben dem Märchenerzählen gehören zum Beispiel dazu: die Deutsche Brotkultur, die Genossenschaftsidee, die Walz, das Hebammenwesen, sowie der Orgelbau. Zu jedem Ort zeigten die Teamerinnen Objekte, die sie von ihren Reisen mitgebracht hatten.

Das Fazit der Kinder: Das hat großen Spaß gemacht, gerne wieder!

 

Braden-Becker

 

 

 

 

 

 

 

Felicitas erläutert den Kindern die Weltkarte, die „auf dem Kopf steht“.

 

 

        

 

 

 

 

      Was unterscheidet die Wohnsiedlungen der Moderne von den früheren Bauten, z.B. aus der Gründerzeit? Was war das Neue, was war modern?

 

 

 


Wir suchen!

Eine Verstärkung unseres Teams in der Ergänzenden Förderung und Betreuung (EFöB/ Hort) zum Schuljahr 2018/19:

Erzieher/in Vollzeit

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!

Download
Stellengesuch Erzieher/in in Vollzeit
Für mehr Informationen laden Sie sich die PDF-Datei herunter!
Stellengesuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.6 KB


Interessante Schülerbeiträge nun auf unserer Homepage!

 

Die digitale Schülerzeitung finden alle Interessierten nun auf der Homepage der Renée-Sintenis Grundschule.

Folgen Sie der Navigation unter dem Menüpunkt "Aktuelles" oder klicken Sie auf den Link.

 

Schülerseite


Was bereits stattgefunden hat - 2018

Schwimm-wettkampf        der 3. Klassen

Frohnauer Straßenlauf am

29.04.2018

Renée-Sintenis Kunstpreis


Vattenfall Schul-Cup Cross-Lauf Finale

Schach AG & Schach- PLUS-Gruppe 2017/18

Literarischer Vormittag

25.04.2018

Osterbasteln in den ersten Klassen



Das war das letzte Schuljahr!

Schule früher, heute, morgen

Renée-Sintenis-Kunstpreis

Literarischer Vormittag

Frohnaulauf

14.05.2017